Dienstag, 11. Oktober 2011

Bitte denkt alle an den kleinen Spatz

heute gibt es keine Werke.
Sondern eine wunderbare Neuigkeit, zwar sehr überstürzt, aber trotzdem wunderschön:
Meine Tochter ist heute Mama geworden, lange vor der Zeit und jetzt wünsche ich den beiden nur, dass mit ihrem Kleinen alles gut geht und gut wird.
Wir freuen uns von ganzem Herzen.

Es ist ein Wunder,
sagt das Herz.
Es ist eine große Verantwortung,
sagt die Vorsicht,
Es ist sehr viel Sorge,
sagt die Angst.
Es ist ein Geschenk Gottes,
sagt der Glaube.
Es ist unser größtes Glück,
sagt die Liebe.
Es ist da.

Bitte denkt alle an den Kleinen, er kann's gut gebrauchen.
Liebe Grüße
Annett


Kommentare:

  1. Oh Annett,
    das sind ja wunderbare, wenn auch gleichzeitig bestürzende Neuigkeiten. Ich drücke Deiner Tochter und ihrem Kleinen alle verfügbaren Daumen und hoffe für die beiden und für Euch, dass er sich ganz schnell und unproblematisch in diese Welt einfinden wird.

    "Kein größeres Glück am Erdenrund -
    heilkräftiger, sanfter und reiner -
    als Kindermund an Deinem Mund
    und Kinderhand in Deiner."
    (Khalil Gibran)

    In diesem Sinne die allerallerbesten Wünsche für die stolze Oma (wow, dabei sahst Du so jugendlich aus ;o) und die frischgebackene Familie!
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. ich wünsche dem Kleinen alle Kraft der Welt und hoffe alles ist gut... alles alles Liebe

    AntwortenLöschen
  3. wie du bist oma?! das ist ja klasse! alles alles gute euch allen. Oma Annett....hihihi mal sehen ob das auch mal jemand zu mir sagt.
    liebe grüsse aus linsengericht von
    annett

    AntwortenLöschen