Montag, 4. Februar 2013

Kleinigkeiten

 die mich am Wochenende sehr glücklich gemacht haben:
einen Kuchen aus der neuen lecker bakery nachbacken und noch ein bisschen warm essen,
 eine Handvoll Traubenhyazinthen kaufen und an einen ungewöhnlichen Ort aufstellen, nun muss ich morgens beim Zähneputzen immer lächeln, is`doch prima,
 den kleinsten Rest der Hyazinthen in die kleinste Vase stellen, die ich gefunden habe, um die kleinste Schleife mit Blume dranzubinden,

 eine uralte Tchibo-Erungenschaft aufhübschen und mit ins Büro nehmen, weil:
frühlingsfrisch.
So wenig ist in der Lage, so fröhlich zu machen.
Schönen Montag Abend.
Annett

Kommentare:

  1. Hallo, ich bin zufällig auf Deinen Blog gestoßen. Sehr schöne Bilder und ganz viel Persönliches kann man hier entdecken. Ich bin begeistert von Deinen Scrapbookingwerken.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. hach ich liebe die vielen kleinen gläschen überall bei dir.sieht super süß aus

    AntwortenLöschen