Freitag, 8. Juli 2011

Ich bin wieder da

War zwar nicht "weg", habe aber die letzten Abende nur an meinem Fotobuch von Myanmar gearbeitet. Aus 2300 Fotos die schönsten auszuwählen, ist schon unheimlich schwer, dann die in die richtige Reihenfolge zu bringen, zu bearbeiten und den Text zu schreiben, ist schon eine Herausforderung. Ich finde es immer belastend, noch x-mal Korrektur zu lesen, denn am Ende sind doch immer so ganz versteckte Fehler drin. Aber gestern Abend gegen 22.00 habe ich auf abschicken geklickt und dann dauerte es vier Stunden, bis die Daten übertragen sind. Nun werde ich wohl jeden Tag zur DM laufen und ganz gespannt schauen, ob es zurück ist.
Ja, sonst werde ich die nächsten Tag mal ein wenig nachholen, was ich die vergangenen Tag nicht gemacht habe und wieder die Papiere strapazieren.
Hier noch schnell zwei Bilder, die mir gerade in die Hände gefallen sind, denn ich hatte nicht einmal die Kamera "leer" gemacht.

Die Rose stammt aus dem Garten meiner Eltern und das Schneckenhaus habe ich diese Woche im Garten meiner Laufpartnerin entdeckt.

Sie steckt die leeren Häuser ihrer "Feinde " immer auf den Gartenzaun. Das sah sehr schick aus.
Grüße und ein zauberhaftes Wochenende
Annett

Kommentare:

  1. hach das sind schicke Bilder...das mit den Schnecken hät ich auch gern aber das geht auf unserer Terrasse nicht

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht es wie der Steffi... finde es auch großartig was deine Laufpartnerin mit den Schnecken macht. Sieht sehr schick aus.

    Liebe Grüße,
    Irina.

    AntwortenLöschen